Direktversicherung | bAV - betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersvorsorge - 5 Durchführungswege

Die betriebliche Altersvorsorge (= bAV) wird üblicherweise in 5 verschiedene Durchführungswege unterteilt: 1. die Direktversicherung, 2. die Pensionskasse, 3. der Pensionsfonds, 4. die Pensionszusage und 5. die Unterstützungskasse (auch U-Kasse genannt). Welchen dieser 5 Durchführungswege der Arbeitgeber wählt, kann er dabei selbst entscheiden. Bevor die Gehaltsumwandlung eingeführt wurde, wurde häufig von einer arbeitgeberfinanzierten betrieblichen Altersvorsorge gesprochen. Heute wird die betriebliche Altersvorsorge aber nur noch dann als arbeitgeberfinanziert eingestuft, wenn der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer bereits bei der Einstellung eine bAV zusagt, welche auch im Arbeitsvertrag festgehalten wird. Des Weiteren geht man von einer arbeitgeberfinanzierten bAV aus, wenn diese während des Vertragsverhältnisses nachträglich erfolgt, ohne dass der Arbeitnehmer auf sein bisheriges Gehalt verzichten muss.



Gerne beraten wir Sie bei Ihrer Entscheidung hinsichtlich einer bAV und erarbeiten zusammen mit Ihnen das für Sie passende Konzept. Senden Sie uns hierfür einfach eine Anfrage mit Hilfe des obigen Kontaktformulars auf der rechten Seite. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.


 

bAV Vergleich

Direktversicherung / bAV Angebot

 

bAV | Vergleiche

bAV Angebote von über 30 Versicherern

Über 30 Versicherer bieten in Deutschland bAV Angebote an. Es ist daher für Angestellte wie auch für Geschäftsführer äußerst schwierig, die empfehlenswerten Tarife herauszufiltern. Diese Aufgabe übernehmen unsere bAV Experten für Sie und vergleichen für Sie alle bAV Tarife am deutschen Markt. Dadurch können wir Ihnen die zu Ihren Vorstellungen und Ihrem Unternehmen passenden und finanzstärksten Versicherer anbieten.

Für ein individuelles bAV Angebot verwenden Sie bitte das obige Formular.

 

Letzte Aktualisierung: 03.09.2021